Heßlich/Dippel gewinnen den Leineweberpreis der Steher am 20.05.2017 in Bielefeld

Am Ende von drei harten Steherläufen gewann Nico Heßlich aus Cottbus mit seinem Bielefelder Schrittmacher Andre Dippel den Leineweberpreis 2017 vor Thomas Steger und Christoph Schweizer (mit Christian Dippel).

Bei angenehmen Wetterbedingungen sahen mehrere hundert Zuschauer drei spannende Läufe. Im ersten Lauf überraschte der junge Christoph Schweizer aus Aachen in seinem allerersten Steherrennen gleich mit einem Sieg die arrivierte Konkurrenz ganz knapp. Sein Schrittmacher Christian Dippel führte ihn taktisch klug und konnte seinen Vorsprung ins Ziel retten. Hinter dem Derny nahm er schon für Deutschland an den Europameisterschaften teil und auch sein Auftakt als Steher war vielversprechend. Thomas Steger aus Nürnberg musste sich mit Platz zwei zufriedengeben, der deutsche Vizemeister Heßlich musste sich anscheinend erst an die Bahn gewöhnen und wurde nur Vierter, Moritz Kaase aus Bielefeld sogar nur Fünfter.

Der zweite Lauf wurde dann von Steger gewonnen, Heßlich wurde Zweiter und Schweizer Dritter. Damit hatte Steger beste Chancen auf den Gesamtsieg, während Kaase seine Chancen auf einen Platz auf dem Treppchen schwinden sah.

Im letzten Lauf belauerten sich die Favoriten in der ersten Hälfte, Moritz Kaase und Erik Mohs aus Leipzig sahen ihre Chance und fuhren einen Vorsprung heraus. Letztendlich konnte nur Heßlich diesen Vorsprung wieder egalisieren. Er fuhr ein grandioses Finale und überholte mit Überschussgeschwindigkeit alle und siegte in diesem Lauf deutlich. Da Steger nur Vierter und Schweizer sogar nur Fünfter wurden, erreichte Heßlich damit sogar den Gesamtsieg, punktgleich vor dem enttäuschten Steger und dem sichtlich erfreuten Schweizer. Kaase wurde insgesamt Vierter und hofft auf die nächsten Steherrennen in Bielefeld am 10. Juni und 5. August.

 

Text und Bild: Andreas Hildebrandt

 

Untere Bilder: Peter Unger

Traditionell richtete der "RC Zugvogel Bielefeld" am vergangenen Samstag ein gut besetztes Steher-Rennen auf der Bielefelder Radrennbahn aus. Nach drei Läufen gewann der amtierende holländische Meister Patrick Kos die Gesamtwertung des Stehercups zusammen mit seinem Schrittmacher und Vater Rene Kos.

Am nächsten Mittwoch, dem 03. September, Start: 18:00 Uhr, richten wir im Rahmen der Sommerbahn-Meisterschaft eine Bezirksmeisterschaft Omnium für die folgenden Klassen aus:

Am Mittwoch, dem 17.09.2014 findet der letzte Lauf zur Sommerbahnmeisterschaft 2014 statt.

Im Anschluß möchten wir die Siegerehrung durchführen und die Saison gemütlich ausklingen lassen.

Alle Teilnehmer der Sommerbahnmeisterschaft und deren Eltern/Betreuer sind herzlich eingeladen.

Zum Auftakt der NRW-Bahnsaison wurden im Sportforum Kaarst-Büttgen am 29. März die ersten Landesmeistertitel im Omnium auf der Bahn für die Nachwuchsklassen U11 bis U19 vergeben. Insgesamt waren über 90 Rennsportler und -sportlerinnen am Start, die sich in den Diziplinen 100m fliegend, 2000 m Einer-Verfolgung, Trittfrequenztest und Punktefahren spannende Wettkämpfe lieferten.

Dabei überraschte Luisa Siersleben vom TSVE Bielefeld, die überraschend vor der favorisierten Franziska Koch aus Mettmann in der Klasse U15w den Titel des NRW-Meisters erringen konnte. Den dritten Platz erreichte hier Jaqueline Schäfer von Endspurt Herford.  

In der Klasse U15m belegte David Westhoff-Wittwer vom RSV-Gütersloh den zweiten Platz, Dorian Lübbers von der RG Paderborn wurde bei den Junioren U19 Dritter.

Herzlichen Glückwunsch unseren erfolgreichen Nachwuchs-Sportlern!

Am 09. April startet das diesjährige Mittwochs-Training für alle OWL-Rennsportler auf der Radrennbahn in Bielefeld. Die Leitung haben wie in den Vorjahren unser Stützpunkttrainer Klaus Vogt und unser Jugendwart Rennsport Dirk Markmann.

Das Training wird voraussichtlich bis Ende September angeboten.

Für Nachwuchs-Sportler verfügen wir an der Radrennbahn auch über ca. 10 Bahnräder, die für das Training kostenfrei ausgeliehen werden können. 

 

Wir möchten hiermit auf ein sportliches Highlight in unserem Radsportbezirk hinweisen:

Am 9. und 10. August findet auf der Bielefelder Radrennbahn nach fünf Jahren wieder eine Deutsche Meisterschaft der Steher statt. Derzeit laufen die Vorbereitungen bei den Organisatoren auf Hochtouren. «Dass der Bund Deutscher Radfahrer die DM an uns vergeben hat, werten wir auch als ein Lob an unsere Leistungen als Ausrichter», sagt Christian Dippel, Schrittmacher und erster Vorsitzender des Traditionsvereins Zugvogel Bielefeld.

Hier ist Text...

Zum Seitenanfang
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.